Minensucher der Volksmarine vom Typ MSR lang (Kondor-II-Klasse)

Willkommen an Bord des Minensuchers "Genthin" 

Ich begrüße alle Marinekameraden, Seefahrer und natürlich auch alle Landratten an Bord des Hochseeminenabwehrschiffes "Genthin". Auf dieser Seite möchte ich etwas über die Geschichte der Minensucher aber vor allem Geschichten über die Matrosen, Maate und Offiziere erzählen, die auf diesen Schiffen gedient und dort zumindest zeitweise eine Heimat gefunden haben. Eine geschichtliche Aufarbeitung darf somit nicht erwartet werden, da gibt es gute journalistische Literatur. Auch sind auf dieser Seite Bilder, die man auf Grund der Qualität nicht in einem Bildband finden wird. Ich bitte zu beachten, dass es verboten war, an Bord zu fotografieren und oft erst nach Wochen zu sehen war, ob ein Bild gelungen war.

Natürlich freue ich mich auch auf Unterstützung von allen Kameraden, die in den 1970ern und 1980ern mit einem MSR-lang unterwegs waren. 

Geplant sind auch Beiträge über Seeminen, Minenräumgeräte, Motor/Antrieb und natürlich die wichtigsten technischen Daten der Minensucher. Ebenso möchte ich über die Partnerschaft zur Stadt Genthin schreiben. 

Kommt einfach hin und wieder mal an Bord und schaut, was daraus geworden ist.

 

Gästebuch

9 Einträge auf 2 Seiten
Raik Bonk
05.05.2018 10:31:11
Hallo.
Ich war von 1983-1986 auf dem MSR Genthin als Stabsmatrose und Steuermann an Bord. War eine sehr spannende und interessante Zeit beim WTZ 18 in Wolgast. Habe auch noch viele Bilder aus dieser Zeit.
VG. aus dem Mansfelder Land von Raik Bonk
Kommentar:
Hallo Raik, wer erzählt denn da Seemannsgarn? Steuermann? Das war doch schon ich und vor mir Jürgen L. Aber es stimmt, dass wir uns den Kartenraum geteilt haben. Schön, dass Du zurück an Bord gefunden hast!
Frank Burkhardt
15.03.2018 11:11:38
Hollo 89.2 Fahrer bin von 81-85 in der 3.MSR Abt.als Sperrmaat und Bootsmann gefahren.82 war ich Sperrmaat auf der 331 habe damals viel gelernt vom Obermaat Pippel .Wurde dann auf die 336 versetzt und war bis 84 Bootsmann.Habe obwohl es verboten war viele Fotos gemacht.In zwei Alben habe ich sie gesammelt .Wenn Intersse besteht würde ich sie gerne weitergeben .Morgen geht se wie jedes Jahr zum Flottillentreffen nach Peenemünde. Es ist zwar immer ein kleiner Kreis geworden aber ich lasse mir das nicht entgehen da es immer ein schönes Wiedersehen ist . Es grüßt Ech Frank Burkhardt aus Friedrichroda
Kommentar:
Hallo Frank, willkommen an Bord. Viel Spaß beim Treffen in Peenemünde! Auf das Angebot mit den Bildern komme ich gern zurück.
Andreas Klut
04.02.2018 15:57:40
Nach so vielen Jahren mal wieder was aus der alten Zeit zu lesen, erwärmt einem das Herz. Habe von 1980 - 1983 im WTZ gedient. War dort der Funkmaat. Einige "Schwarzfotos" habe ich auch noch. Melde mich bald mal wieder.
Schöne Grüße von der Küste
Kommentar:
Hallo und willkommen an Bord, ich freue mich über jede Unterstützung!
Micha Kraft
28.01.2018 15:18:37
War von 1981-1983 auf der 331 Dessau als Arigast.Vorher ein halbes Jahr in der Peenewerft Wolgast und natürlich in der Flottenschule
Kommentar:
Schön, dass Du uns gefunden hast!
Justus Pfläging
11.01.2018 03:13:29
War auf der schönebeck msr von 78 bis 81 ga 3 Speer hast peenemünde
Kommentar:
Hallo Sperrgast, willkommen an Bord!
Anzeigen: 5  10



 Bildquellen:

www.msr-genthin.de - Bilder stammen aus meinem Fotoalbum. Diese Fotos konnten zu meiner Dienstzeit erworben werden (z.B. Härtetest) oder waren Bestandteil der Entlassungsmappe.

Vielen Dank an folgende Personen, die mir Bilder aus ihrem Archiv oder Familienalbum zur Verfügung gestellt haben:

  • Dieter Flohr
  • Wolfgang Kresse
  • Dieter Junghanns
  • Klaus Zelmanski
  • Jürgen Scharff
  • Axel Kaiser
  • Lothar Reichelt
  • Volker Hässler
  • Ewald Popp
  • Silvio Dietzel
  • Stadtarchiv Genthin
  • Katja Hesse
  • Rainer Zschoch
  • Bundespolizeiinspektion See Neustadt in Holstein

Bei Ansichtskarten und Mannschaftsfotos ist die Quellenangabe auf der jeweiligen Unterseite aufgeführt.

letzte Änderung: 14.05.2018